Freiarbeit an der Pestalozzischule



Die individuelle Förderung des Schülers in der Klassenstufe 5 und 6 durch Freiarbeit


Im Schuljahr 1998/ 99 haben wir begonnen, in unserer Schule neue Wege zu gehen.
Unzufrieden mit den Lehr- und Lernmethoden der Lehrer, unzufrieden mit der Motivation und den Leistungen der Schüler hat sich ein Team von KollegInnen gefunden, um neue alternative Lernformen kennen zu lernen und auszuprobieren.
Seit dem Schuljahr 1999/ 2000 liegt nun ein besonderer Schwerpunkt unseres Schulprofils in der FREIARBEIT. ALLE Fachgruppen, d.h. ALLE KollegInnen haben diesem Projekt zugestimmt und sind von Beginn an beim Erstellen von Aufgaben für die Freiarbeit involviert.

Die Freiarbeit findet in den Klassenstufen 5 und 6 mit jeweils 2 Wochenstunden im regulären Stundenplan statt.
In dieser können die Kinder aufgrund ihrer eigenen Interessenslage aus einem reichhaltigen Lernangebot in der vorbereiteten Umgebung ihres Klassenraumes selbstständig ihr Arbeitsmaterial aussuchen und in ihrem eigenen Lerntempo bearbeiten.
Das altersgerechte Material beruht auf Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik und ist auf die Lernbedürfnisse unserer Kinder abgestimmt.
Der Lehrer wird zu einem kompetenten Helfer und kann die Kinder differenziert und individuell fördern und unterstützen.
Konzentriertes Arbeiten, Aufbau der Selbstsicherheit und eine Stärkung des Selbstbewusstseins in die eigenen Lernleistungen sind die Folge dieses handlungsorientierten Unterrichtskonzeptes.

Die Arbeitsgruppe „Freiarbeit" unter der Leitung von Frau Eike Gäbler organisiert und koordiniert die Arbeit und sorgt in schulinternen regelmäßigen Beratungen dafür, dass die Freiarbeit konsequent und kontinuierlich seine Fortsetzung findet.
Durch die Teilnahme unserer Schule am Modellprogramm „Demokratie lernen & leben" und den dadurch verbundenen Austausch mit anderen Schulen haben wir viel Anerkennung erfahren und ebenso neuen Ideen zum Ausbau und Weiterentwicklung der Freiarbeit erhalten.
Durch ständige Weiterentwicklung und Umstrukturierung der Freiarbeit in den letzten Schuljahren, dem Streben nach noch besserer Organisation und Umsetzung der Ziele und Inhalte von Freiarbeit, haben viele KollegInnen großes Engagement gezeigt und einen beachtlichen zeitlichen Mehraufwand geleistet.

Folgende Dokumente sind dieser Seite zugeordnet:

Präsentation zur Freiarbeit
freiarbeit1.pdf   [2119 KByte]

Copyright © 2005 - 2017 Impressum webdestination cms