Radeberg - Oberschule
Pestalozzi Oberschule Radeberg

Berufsorientierung

 

Liebe Eltern,
liebe Begleiter,
liebe Interessierte,

 

willkommen auf den Seiten der Berufsorientierung der Pestalozzischule Radeberg. Das Thema Berufsorientierung wird an unserer Schule nicht nur groß geschrieben, sondern auch gelebt.

Die Schule trägt das „Qualitätssiegel für Berufliche Orientierung“. Das heißt, dass unsere Schülerinnen und Schüler:

… wissen, welche Fähigkeiten, Stärken und Interessen sie haben                                                                                        Qualitätssiegel

… sich ab Klasse 7 praxisorientiert mit der Arbeitswelt auseinandersetzen

… Berufsfelder und Berufsbilder sowie Zugänge zu Ausbildung, Beruf bzw. Studium kennenlernen

… am Ende ihrer Schullaufbahn bewusst eine Berufs- bzw. Studienwahlentscheidung treffen können

Wir bieten unseren Schüler*innen eine Vielzahl von Projekten und Aktionen. Schauen Sie sich dazu gern auf den folgenden Seiten um. Ausführliche Informationen entnehmen Sie dem Berufsorientierungskonzept der Pestalozzischule: Konzept_BO_Pestalozzischule_2018.pdf

 

Schwerpunkte und konkrete Maßnahmen der Berufsorientierung nach Klassenstufen:

Klasse 5 und 6:

  • Erwerb wichtiger Methodenkompetenzen wie Lesetechniken, Arbeit mit Nachschlagewerken oder der Auswertung von Diagrammen im Rahmen der Freiarbeit und Vertrauen und Selbstsicherheit in die eigene Lernleistung gewinnen

 

Klasse 7:

Stärkenorientierte Potenzialanalyse:

  • Ermitteln und Bewusstwerdung von berufsübergreifenden Stärken (z.B. soziale und personale Kompetenzen wie Kommunikations- und
    Verantwortungsfähigkeit)
  • Auswertung gemeinsam mit Schülern und deren Eltern in individuellen Einzelgesprächen

 

Projekttag Berufswahlpass:

  • Einführung in die vertiefte Berufsorientierung und Besuch von Radeberger Unternehmen und Kennenlernen von Berufsfeldern/ Berufsbildern

 

Teilnahme am Projekt „KOMM AUF TOUR- meine Stärken, meine Zukunft“:

  • Aktiv- Parcours zum spielerischen Herausfinden von Stärken und passenden Berufsperspektiven
  • Entwickeln von möglichen Zukunftsvorstellungen

 

Klasse 8:

Berufsfelderkundung in der Handwerkskammer Dresden:

  • Intensive und praktische Erkundung 5 verschiedener Berufsfelder in 2 Wochen und Vertiefung von Kenntnissen zu Berufsfeldern/ Berufsbildern und erste praktische, lebensnahe Erprobung

 

-> Fakultative, praktische Erkundungen über das Praxisberater- Projekt

 

Klasse 9:

Betriebspraktikum:

 

1 Woche fächerverbindender Unterricht „Berufsorientierung“:

  • Schriftliches & mündliches Bewerbungstraining
  • Betriebspräsentationen regionaler Unternehmen
  • Besuch des BIZ in Bautzen

 

-> Bewerbung planen und einüben
-> Berufsvorstellungen in der Praxi entwickeln und konkreter werden lassen
-> berufliche Alternativen kennenlernen
-> Zugänge zu Berufs- und Arbeitswelt kennenlernen
-> Informationskompetenzen erweitern (Wo kann ich mich bis wann bei wem wie informieren?) 

 

Klasse 10:

Betriebspraktikum:

  • Regelmäßige Sprechstunden der Berufsberaterin Frau Knauer an der Schule
  • Informationselternabende der Agentur für Arbeit Bautzen

 

-> Berufswahlentscheidung treffen
-> Alternativen/ Überbrückungsmöglichkeiten kennen und planen
-> Bewerbungsabläufe kennen und umsetzen

 

Geplante Projekte und Maßnahmen im Schuljahr 2018/19 und Verantwortliche entnehmen Sie bitte folgendem Dokument: Projekte_der_BO_Schuljahr__2018-19.pdf